Marmor-Rollputz 0,7

Marmor-Rollputz 0,7

Art-Nr.:
8 kg: 62708 | 16 kg: 62716 | 20 kg: 62720

Verwendung

Die einfach aufzutragende, strukturgebende Innenwandbeschichtung mit einer Körnung von 0,7 mm.
Durch die hohe Alkalität des Rollputzes werden Pilz- und Schimmelbildung eingedämmt.
Dank des angenehmen Geruchs und es natürlichen Feuchtigkeitsaustausches entsteht ein Raumklima zum Wohlfühlen!

verfügbare Größen

Mineralische Innenbeschichtung mit hoher Diffusionsfähigkeit und hohem Deckvermögen, hergestellt aus Sumpfkalk mit organischen Stabilisatoren und aufgebaut mit Marmorsanden bis 0,7 mm Körnung. Der angenehme Geruch fördert das gesunde Raumklima und die hohe Alkalität von Marmor-Rollputz dämmt Pilz- und Schimmelbildung ein.
Marmor-Rollputz enthält keine Lösemittel und keine Konservierungsmittel.

Anwendung:

Auf allen
▪ mineralischen Untergründen wie Kalk- und Silikatfarben, Kalk-, Kalkzement-, Zement-, Lehm-, Gipsputzen.
▪ Dispersionsuntergründen wie Dispersionsfarben oder Kunstharzputzen.
▪ Gipskartonplatten sollten zuvor grundiert werden.
Ungeeignete Untergründe sind glänzende Dispersionen, Lackuntergründe und Latexfarben.

Verarbeitung:

Der Untergrund muss sauber, trocken und tragfähig sein. Es darf nicht bei Temperaturen unter 5° C gestrichen werden. Marmor-Rollputz 0,7 sollte mit einer Rolle aus hartem Kern und kurzem Flor oder mit der Bürste aufgetragen werden.
Beim ersten Anstrich kann Marmor-Rollputz 0,7 mit max. 3 % Wasser auf Verarbeitungskonsistenz eingestellt werden.
Marmor-Rollputz 0,7 kann mit eingesumpften Erd- oder alkalibeständigen Abtönfarben individuell abgetönt werden, allerdings sollte sich der gewünschte Farbton im Pastellbereich bewegen. Um die Struktur zu intensivieren kann ein zweiter Anstrich nach 12 Stunden erfolgen.

Verbrauch:

Je nach Auftragsstärke und Untergrund zwischen 350 und 550 g.
Diese Angaben beziehen sich auf einen Anstrich und einen Quadratmeter.
Der genaue Verbrauch ist durch einen Probeanstrich zu ermitteln.

Reinigung:

Werkzeuge mit klarem Wasser gut ausspülen.

Lieferung:

In Plastikeimern mit 8, 16 oder 20 kg Inhalt.

Lagerung:

Der Putz ist frostempfindlich und darf nur in frostsicheren Räumen gelagert werden.
Gut verschlossen ist er über ein Jahr haltbar.

Bitte beachten:

Nicht zu streichende Flächen müssen vor dem Anstrich abgedeckt werden, um sie vor Farbspritzern zu schützen.
Marmor-Rollputz 0,7 ist hochalkalisch, deshalb müssen Augen und Haut beim Verarbeiten der Farbe geschützt werden. Sie darf nicht in die Hände von Kinder gelangen.
Ätzend, enthält Kalkhydrat!
EU Grenzwerte für Marmor-Rollputz 0,7 (Produktkategorie A/a): max. 30 g/kg VOC 2010
Marmor-Rollputz 0,7 enthält max. 30 g/kg VOC

Downloads Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt